Systemische Coaching Ausbildung

Besser führen und begleiten durch systemisches Denken und Handeln

Als systemische Coaches sowie systemische Fach- und Führungskräfte können Sie einen Mehrwert für produktive Kooperationen, zielführende Kommunikation und ressourcenorientierte Zusammenarbeit leisten in dem Sie systemisches Denken und Handeln in Organisationen tragen. Unsere langjährige Erfahrung zeigt, dass lösungsorientierte Entscheidungen und nachhaltige Handlungskompetenzen sowie erfolgreiche Zusammenarbeit und innovative Führungsansätze aus der Anwendung systemischer Prinzipien resultieren.

Saarbrücken – Jan 2021 bis Okt 2021

Nürnberg – Apr 2021 bis Dez 2021

Download Informationsblatt
Zur Anmeldung

Anreise & Termine der systemischen Coaching Ausbildung

Die Seminarzeiten:   freitags bis sonntags von 10:00 – 19:00 Uhr.

  • Gruppengröße: maximal 16 Teilnehmer

  • Dauer: 216 Zeitstunden an 8 Wochenenden

  • Ihre Investition: 5.400 Euro  (eine  Ratenzahlung  ist nach Absprache möglich)

Coachingsausbildung in Saarbrücken, “3Raum” 

Modul 1 – Einführung in das systemische Coaching 22. – 24. Januar 2021
Modul 2 – Grundlagen und Werkzeuge 26. – 28. Februar 2021
Modul 3 – Methodenteil l 26. – 28. März 2021
Modul 4 – Methodenteil ll 07. – 09. Mai 2021
Modul 5Konfliktmanagement 11. –  13. Juni 2021
Modul 6 – Hypnosystemische Methoden 09. – 10. Juli 2021
Modul 7 – Business Coaching und Praxisfelder 10. – 12. September 2021
Modul 8Supervision Oktober 2021
Anmeldung

Coachingausbildung in Nürnberg, “das Wohnzimmer” 

Modul 1 – Einführung in das systemische Coaching 16. – 18. April 2021
Modul 2 – Grundlagen und Werkzeuge 14. – 16. Mai 2021
Modul 3 – Methodenteil l 18. – 20. Juni 2021
Modul 4 – Methodenteil ll 16. – 18. Juli 2021
Modul 5Konfliktmanagement 24. – 26. September 2021
Modul 6 – Hypnosystemische Methoden 29. – 31. Oktober 2021
Modul 7 – Business Coaching und Praxisfelder 26. – 28. November 2021
Modul 8Supervision 17. – 19. Dezember 2021
Anmeldung

Kommen Sie auf uns zu – Wir informieren Sie gerne über Fördermöglichkeiten.

Beispielsweise fördert das Förderprogramm „Kompetenz durch Weiterbildung“ (KdW) kleinen und mittleren Unternehmen mit einer Betriebsstätte im Saarland unsere systemische Coachingausbildung mit bis zu 50%.

Weiterführende Beratung zum  Förderprogramm KdW bietet das Institut für Technologietransfer an der Hochschule für Technik und  Wirtschaft des Saarlandes FTT online unter www.forschung-fuer-das-saarland.de/dante-cms/DE/5579/Weiterbildung.html.

Lernen Sie uns kennen – Präsenz-Abende vor Ort

Start: 27. August 2020 – monatliches Angebot
weitere Termine: 29. Oktober 2020, 19. November 2020
Dauer: 18.30 – 20.30 Uhr
Teilnahme: kostenlos
Zur Reservierung

Übersicht über die Module

Das Curriculum umfasst insgesamt 8 Module, wovon die ersten 4 die Kernelemente des systemischen Coachings inklusive der systemischen Grundlagen und Methoden enthalten.

In der zweiten Hälfte des Curriculums vertiefen wir das Thema Konfliktmanagement, stellen Ihnen den hypnosystemischen Ansatz nach Gunter Schmidt vor und schließen die Ausbildung mit zwei Anwendungsblöcken ab.

Wir legen in der Ausbildung Wert auf einen hohen Praxisbezug, damit Sie das neu erlernte Wissen verankern und auch direkt in der Praxis umsetzen können. Insbesondere durch praktische Übungen in Kleingruppen, gegenseitiges Coachen sowie gemeinsame Diskussionen über eigene Praxisfälle können Sie Ihr Wissen nachhaltig festigen.

Unser Trainerteam begleitet dabei sämtliche Prozesse und unterstützt Sie mit hilfreichem Feedback und wertvollen Tipps.

Um die hohe Qualität der Ausbildung durch eine intensive Betreuung zu ergänzen, ist die Gruppengröße auf 16 Teilnehmer beschränkt.

Modul 1

Einführung in das systemische Coaching

Einführung in das systemische Coaching

In Modul 1 lernen Sie Grundlagen systemischen Coachings und verschiedener systemischer Schulen kennen. In ersten Übungen übernehmen Sie bereits die Rolle des Coaches und können das Erlernte somit direkt anwenden.

Modul 2

Grundlagen und Werkzeuge

Grundlagen und Werkzeuge

In Modul 2 fokussieren wir uns auf Dynamiken und Wechselwirkungen in Beziehungen, Gruppen und Organisationen. Sie lernen und reflektieren Denkmuster und Prägungen und festigen Ihre entstehende Kompetenz für den Ablauf des Coachingsprozesses in ersten Übungen.

Modul 3 & 4

Methoden

Methoden

In den Modulen 3 und 4 lernen Sie systemische Fragetechniken und weitere Methoden kennen. In vielen praktischen Übungen können Sie verschiedene Techniken und Methoden anwenden und lernen somit welche Instrumente für welche Phase im Coachingprozess hilfreich sind.

Konfliktmanagement

In Modul 5 lernen Sie die Dynamiken von Konflikten und Modelle zur erfolgreichen Konfliktlösung kennen. Sie lernen, dass die Haltung des Coaches und das passende Konfliktlösungskonzept Ihnen helfen die Anliegen Ihrer Klienten zu strukturieren und neue Perspektiven für Ihre Klienten zu entwickeln.

Modul 6

Hypnosystemische Methoden

Hypnosystemische Methoden

In Modul 6 erhalten Sie Einblicke in das “hypnosystemische Coachingvon Gunther Schmidt. Anhand eigener Fälle bekommen Sie die Gelegenheit konkrete Methoden für die Coachingarbeit selbst auszuprobieren. Zudem wird in einem Live-Coaching die Arbeit mit diesem Ansatz verdeutlicht.

Modul 7

Business Coaching und Anwendungsfelder in der Praxis

Business Coaching und Anwendungsfelder in der Praxis

In Modul 7 lernen Sie die Zuweisungsdynamiken im Business Coaching kennen und erarbeiten Fälle aus Change Management, Organisations- und Teamentwicklung und entwickeln gemeinsam Konzepte auf systemischer Basis. Gemeinsam transferieren wir die gelernten Methoden und Instrumente auf Ihre konkreten Aufträge und Arbeitskontexte.

Supervision

In Modul 8 haben Sie die Gelegenheit in der Gruppe eigene Fälle und Beratungsmuster zu reflektieren und neue Impulse für die eigene Coachingarbeit zu erlangen. Diese praxisorientierte Einheit wird Sie in Ihrer eigenen Coachingarbeit stärken und den kollegialen Austausch sowie die Vernetzung mit Kollegen fördern.

Prüfung

Abschlussgespräch

Abschlussgespräch

Im Anschluss an den inhaltlichen Teil des Modul 8 planen wir für jeden Teilnehmer ein individuelles Abschlussgespräch ein. In diesem kollegialen Gespräch haben Sie die Möglichkeiten das Gelernte anhand eines selbstgewählten Falls mit einem Ihrer Trainer gemeinsam zu besprechen und zu reflektieren.

Unsere Standorte

An den Standorten Saarbrücken und Nürnberg bilden unsere Senior-Coaches Sie während 8 Modulen in systemtheoretischen Konzepten und Instrumenten aus. Während der gesamten Zeit profitieren Sie von einer Gruppe mit vielfältigen beruflichen Hintergründen sowie der Möglichkeit eigene Fälle zu bearbeiten und neu Erlerntes direkt anzuwenden und auszuprobieren.

In der systemischen Coachingausbildung folgen wir den Richtlinien des DBVC und DVCT und bieten Ihnen die Erfahrung eines interdisziplinären Teams mit langjährigen Erfahrungen aus Organisations- und Beratungskontexten. Dabei arbeiten wir praxisnah, wissenschaftlich fundiert und immer mit Blick auf die Kompetenzentwicklung unserer Teilnehmer.

Wie wählen Sie aus?

Eine Systemische Coachingausbildung ist genauso Vertrauenssache wie jeder individuelle Coachingprozess. Sie sind herzlich eingeladen uns auf einem unserer Präsenzabende, bei Vorträgen oder anderen Veranstaltungen kennenzulernen.

Oder rufen Sie einfach an und vereinbaren Sie einen persönlichen Kennenlerntermin.

Wir freuen uns auf Sie

Wir freuen uns auf Sie!

In welchem Institut Sie Ihre Coachingausbildung absolvieren ist eine sehr persönliche Entscheidung und hängt maßgeblich von den beteiligten Personen ab. Daher geben wir Ihnen die Gelegenheit eines persönlichen Kennenlernens bei unseren monatlichen Präsenzabenden vor Ort. Klären Sie hier Ihre offenen Fragen und lernen andere Interessierte kennen. Für jeden Abend bereiten wir ein kleines Tool vor, sodass Sie auch die Chance haben unsere Arbeitsweise kennenzulernen.

Kommen Sie auf uns zu oder lernen Sie uns an einem der persönlichen Präsenz-Abende vor Ort kennen! Wir freuen uns auf Sie!

Termine: 29. Oktober 2020 – 19. November 2020
Dauer: 18.30 – 20.30 Uhr
Teilnahme: kostenlos

Acht Fakten zur Systemischen Coachingausbildung

Die systemische Coachingausbildung richtet sich sowohl an Menschen mit Vorerfahrung in den Themen Kommunikation, Coaching oder anderer beratender Formate, als auch an Menschen ohne Vorkenntnisse. Wir bauen Schritt für Schritt eine gemeinsame Basis auf von der wir gemeinsam Ihre Qualifizierung gestalten.

Sie haben schon Erfahrung in den Bereichen Kommunikation, Coaching, Mediation oder Systemischer Arbeit gesammelt? Dann können Sie Ihr Grundwissen festigen und Ihre Kompetenzen um ein solides Standbein erweitern.

Auch ohne Vorkenntnisse sind Sie bei uns richtig. Dafür sorgt unser modularer Aufbau, der Sie Schritt für Schritt voranbringt.

In einer sich immer schneller verändernden Umwelt mit zunehmend komplexeren Aufgaben wird die Herausforderung für Führungskräfte und Personalentwickler Ihre Mitarbeiter gesund und motiviert zu halten immer größer. Alle Unternehmen stehen im direkten Wettbewerb und müssen in vernetzten Abhängigkeiten immer ambitionierte Unternehmensziele erfüllen. Hierfür werden von Führungskräften schnelle und präzise Entscheidungen verlangt. Gleichzeitig wollen Mitarbeiter gut geführt und in Ihren Bedürfnissen wahrgenommen werden. Das bedeutet für die Führungskraft mit hoher sozialer Kompetenz zu überzeugen und im Sinne der Unternehmensziele und des Mitarbeiters wirksam zu sein.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Unternehmensziele mit zufriedenen Mitarbeitern umsetzen!

In einem unregulierten Markt von Angeboten und fehlender geschützter Begriffsdefinitionen gilt es sich als professioneller (Business-) Coach mit einem klaren Profil zu positionieren. Die Basis bilden der Aufbau von Expertenwissen sowie die Entwicklung einer von den Prinzipien des Konstruktivismus durchdrungenen Haltung. Den Kunden gewinnen Sie als Coach durch Authentizität und Souveränität in den unterschiedlichsten Situationen und Kontexten. Dies setzt eine gute Kenntnis der eigenen Person, fundierte Erfahrungen im Umgang mit Beziehungsdynamiken und eine hohe Methodenkompetenz voraus.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich als Coach erfolgreich positionieren!

Auf der Haltung und Persönlichkeit des Coaches baut der gesamte Coaching-Prozess auf. Sie sind die Voraussetzung für echten und wertvollen Kontakt zum Klienten. Ohne diesen ist ein erfolgreiches Coachings trotz Kenntnisse von Methoden und Interventionen undenkbar. Für unsere Arbeit und die Ausbildung in unserem Institut haben wir Haltung als ein Grundprinzip definiert.

Die Qualitätssicherung der Ausbildung wird durch zertifizierte Senior-Coaches gewährleistet, die über ein breites Erfahrungsspektrum hinsichtlich unterschiedlichster Kontexte verfügen und mit Herz und Seele den systemischen Ansatz vertreten und leben. Sie profitieren von unseren Lehrcoaches zudem durch deren fundierte Expertisen in den Bereichen Psychologie, Führung, Medizin und hypnosystemischen Konzepten.

Ihre individuelle und spezifische Kompetenzentwicklung liegt uns ganz besonders am Herzen. Als erfahrene Senior-Coaches können wir dabei entsprechend Ihrer bereits bestehenden Kompetenzen und vorhanden Entwicklungspotentiale auf Sie eingehen. Damit Sie und die gesamte Gruppe in Ihrer Entwicklung stets gut begleitet werden führen wir 4 der insgesamt 8 Module mit zwei Senior-Coaches durch.

Unser Trainerteam begleitet während der systemischen Coachingausbildung sämtliche Prozesse und unterstützt Sie mit hilfreichem Feedback und wertvollen Tipps. Um die hohe Qualität der Ausbildung durch eine intensive Betreuung zu ergänzen ist die Gruppengröße auf 16 Teilnehmer beschränkt.

Sie bekommen mit dem Abschluss der Ausbildung das Zertifikat unseres Instituts.

Gleichzeitig erhalten Sie die Ernennung der European Coaching Association zum Systemischen Coach (ECA). Voraussetzung dafür ist eine Hausarbeit und ein erfolgreiches Coaching zum Ende der Ausbildung.

Zusätzlich können Sie sich nach den Standards des deutschen Verbandes für Coaching und Training (DVCT) zertifizieren lassen. Dafür müssen Sie mindestens fünf Jahre Tätigkeit als Coach oder entsprechende Führungserfahrung nachweisen und mindestens 30 Jahre alt sein. Die Prüfung des deutschen Verbandes für Coaching und Training (DVCT) umfasst ein Coaching von 40 Minuten vor zwei externen Prüfern sowie ein anschließendes Fachgespräch.

Wichtig: Die DVCT-Zertifizierung ist im Ausbildungspreis nicht enthalten. Zum Führen des Titels ist eine Mitgliedschaft im Verband notwendig. Bitte prüfen Sie die Voraussetzungen und Anforderungen zusätzlich auf der Homepage des Verbandes.